Allgemeine Geschäftsbedingungen für Promotions

1. Diese Allgemeinen Promotionbedingungen gelten zusammen mit gesonderten Geschäftsbedingungen für das jeweilige Aktionsangebot sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für alle auf der Website angebotenen Promotionaktionen. Das Unternehmen bietet Promotionaktionen an, deren Einzelheiten in den Geschäftsbedingungen der jeweiligen Aktion und/oder begleitenden Mitteilungen erläutert werden. Im Fall von Abweichungen zwischen den Promotionbedingungen und den Geschäftsbedingungen eines einzelnen Aktionsangebotes gelten die gesonderten Geschäftsbedingungen des jeweiligen Angebotes vorrangig.

2. Jede Promotionaktion läuft über einen vorab festgelegten Zeitraum, während dessen die Aktion aktiv ist. Sofern keine Zeitangabe erfolgt, wird die Aktion nach dem Ermessen des Unternehmens beendet. Nach Beendigung der Aktion ist keine weitere Teilnahme gestattet.

3. Sofern nicht anderweitig angegeben, kann jeweils nur eine Promotionaktion pro Kunde, Haushalt, Familie, Meldeanschrift und IP-Adresse in Anspruch genommen werden, und die Aktionen können nicht zusammen mit anderen Bonusangeboten genutzt werden.

4. Promotionaktionen sind nicht übertragbar und dürfen nur von den durch das Unternehmen ausgewählten und angeschriebenen Personen genutzt werden.

5. Das Unternehmen bestimmt nach eigenem Ermessen die für eine Promotionaktion teilnahmeberechtigten Personen und schließt nichtberechtigte Personen aus rechtlichen, geographischen oder sonstigen, seitens des Unternehmens als relevant erachteten Gründen aus.

6. Die Teilnahme an der Promotionaktion ist freiwillig und kann abgelehnt werden. Die Teilnahme an der Aktion setzt die vollständige Einhaltung der jeweils für die Aktion geltenden Geschäftsbedingungen voraus.

7. Von der Teilnahme an Promotionaktionen ausgeschlossen sind Mitarbeiter, Geschäftsführer, Manager, Direktoren, Berater oder Vertreter in unseren Niederlassungen und den mit uns verbundenen Unternehmen sowie unsere Lieferanten und Verkäufer für die Dauer ihrer Beschäftigung und/oder Beauftragung.

8. Einwohner aller Rechtsordnungen, in denen die Teilnahme an unseren Promotionaktionen illegal ist, sind von einer Teilnahme ausgeschlossen. Sofern solche Personen sich dennoch zu einer Teilnahme entschließen, behält sich das Unternehmen das Recht vor, alle Boni, Zahlungen, Gewinne oder Preise für nichtig zu erklären.

9. Sofern nicht anderweitig in den Geschäftsbedingungen eines spezifischen Aktionsangebotes angegeben, gilt für die Teilnahme an allen unseren Promotionaktionen eine Mindesteinzahlung durch den Kunden.

10. Alle Promotionaktionen unterliegen den Freigabe- und Widerrufsbeschränkungen in den für das jeweilige Aktionsangebot geltenden Geschäftsbedingungen.

11. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, jede Aktion zu jeder Zeit ohne vorherige Ankündigung zu beenden/abzuändern, sowie die Teilnahmebedingungen zu ändern.

12. Der Spieler verpflichtet sich, die Möglichkeit der Eröffnung von Konten nicht dafür zu missbrauchen, von Promotionangeboten des Unternehmens zu profitieren. Promotionangebote richten sich an Freizeitspieler und das Unternehmen kann nach eigenem Ermessen die Teilnahmeberechtigung von Kunden beschränken. Das Unternehmen erlaubt nur ein aktives Spielerkonto. Die Eröffnung eines zweiten Kontos kann zur Schließung des Kontos und zur Stornierung von Boni und Gewinnen führen.

13. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, im Falle einer missbräuchlichen Verwendung von Bonusangeboten Spieler von allen Promotionaktionen auszuschließen und Gewinne für nichtig zu erklären. Der Missbrauch eines Aktionssystems sowie böswillige Handlungen mit der Absicht, von offensichtlichen technischen bzw. sonstigen Fehlern innerhalb des vonseiten des Unternehmens angebotenen Dienstes zu profitieren, kann ebenfalls zum Widerruf bzw. der Stornierung von Boni und Gewinnen führen, die nach Auffassung des Unternehmens missbräuchlich erlangt wurden. Der Spieler akzeptiert, dass die Entscheidung des Unternehmens endgültig ist.

14. Das Unternehmen kann unter bestimmten Umständen einem Spielerkonto das sogenannte „Bonusgeld“ gutschreiben. Die Bedingungen für die Gutschrift des Bonus und des Bonusbetrages werden vom Unternehmen festgelegt und regelmäßig auf der Website veröffentlicht und/oder durch E-Mail-Newsletter bzw. anderweitige Formen der Kommunikation als Aktionsangebot angekündigt.

15. Der Bonus wird separat im Bonusgeld-Wallet des Kontos ausgewiesen. Das Bonusgeld kann nicht ausgezahlt, jedoch durch entsprechende Einsätze in Bargeld umgewandelt werden. Um das Bonusgeld umzuwandeln (Anzeige einer entsprechenden Gutschrift im Echtgeld-Wallet), muss der Spieler die Wetteinsatzvoraussetzungen erfüllen. Ausschließlich der Einsatz von Bonusgeld zählt für die Wetteinsatzvoraussetzungen.

16. Sofern ein Konto sowohl Echtgeld als auch Bonusgeld enthält, kann das Bonusgeld nur dann für Wetten eingesetzt werden, wenn zuvor das vorhandene Geld aus dem Echtgeld-Wallet verwendet wurde. Zur Klarstellung: Die Gelder im Echtgeld-Wallet des Spielers sind vor einem Einsatz von Geldern aus dem Bonusgeld-Wallet des Spielers zu verwenden. Sofern das Guthaben des Echtgeld-Wallets des Spielers unter dem beabsichtigten Einsatz liegt und dem Spieler Bonusgeld zur Verfügung steht, wird die Differenz vom Bonusgeld-Wallet des Spielers abgezogen. Alle Gewinne aus einem solchen Einsatz werden anteilig im Verhältnis von eingesetztem Echtgeld zu eingesetztem Bonusgeld gesplittet. Das bedeutet, dass die Gelder im Echtgeld-Wallet vor der Verwendung der Gelder aus dem Bonusgeld-Wallet genutzt werden. Sofern das Echtgeld-Wallet kein Guthaben mehr aufweist, wird der Wetteinsatz vom Bonus-Wallet des Spielers abgezogen. Mit dem Start von spezifischen Bonusprogrammen werden gegebenenfalls gesonderte Bonusbedingungen auf der Website veröffentlicht.

17. Gewinne, die durch den Einsatz von Bonusgeld erzielt werden, werden im Bonus-Wallet des Spielers als Bonusgeld ausgewiesen und unterliegen ebenfalls den Wetteinsatzvoraussetzungen. Das bedeutet, dass die aus Bonusgeld erzielten Gewinne ebenso wie normales Bonusgeld behandelt werden und gleichfalls den Wetteinsatzvoraussetzungen und dem Ablaufdatum der gesonderten Promotionbedingungen unterliegen.

18. Die Auszahlung von Geldern aus einem Konto vor Erfüllung der Bonusbedingungen macht das Guthaben des Bonus-Wallets unmittelbar ungültig und der Spieler ist nicht länger zum Erhalt gesammelter Bonusbelohnungen berechtigt. Das bedeutet, dass die im Bonus-Wallet des Spielers verbleibenden Gelder (alle Bonusgelder und hieraus erzielten Gewinne) nichtig sind und das aktive Bonusguthaben auf null gesetzt wird. Ungeachtet dessen ist der Spieler weiterhin berechtigt, eine Auszahlung des Guthabens aus seinem Echtgeld-Wallet zu verlangen.

19. Der Spieler erkennt an, dass nicht alle Spiele mit Bonusgeld gespielt werden können und es im Ermessen des Unternehmens liegt, die Spiele zu bestimmen, welche diese Art des Spielens unterstützen. Der Spieler erkennt an, dass Jackpot-Spiele nicht mit Bonusgeldeinsätzen gespielt werden können.

20. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Boni und/oder Gewinne zu widerrufen und/oder zu stornieren, die nach Auffassung des Unternehmens infolge einer missbräuchlichen Verwendung und/oder des Missbrauchs eines Promotionaktionssystems erzielt wurden oder Folge eines böswilligen Verhaltens des Spielers mit der Absicht, von offensichtlichen technischen bzw. sonstigen Fehlern innerhalb des von dem Unternehmen angebotenen Dienstes zu profitieren, sind. Im Falle eines Streits akzeptiert der Spieler, dass die Entscheidung des Unternehmens endgültig ist.

21. Jeder Hinweis auf eine mit dem Bonusangebot in Zusammenhang stehende Betrugshandlung, Manipulation, Cashback-Ausnutzung oder sonstige Formen der Täuschung bzw. des Betruges führen zur Deaktivierung des Kontos sowie aller gesammelten Gewinne und Verluste.

22. Vor der Verarbeitung von Auszahlungen werden das Spielverhalten und die Sitzungen des Spielers auf irreguläre Spielmuster überprüft. Von SlotArena angebotene Boni richten sich ausschließlich an erwachsene Freizeitspieler. Eine missbräuchliche Verwendung von Bonusangeboten wird nicht toleriert.

23. Sofern die Betrugsbekämpfungsabteilung von SlotArena zu der Auffassung gelangt, dass ein irreguläres Spiel bzw. der Versuch einer Manipulation oder eines Missbrauchs dieses Bonus bzw. sonstiger Boni vorliegt, behält sich das Casino das Recht vor, alle Auszahlungen einzubehalten und/oder alle Gewinne zu konfiszieren, sowie solche Spieler zu sperren und von der SlotArena-Plattform auszuschließen.

24. SlotArena behält sich das Recht vor, eine Kopie des Ausweises des Spielers sowie den Nachweis einer Hinterlegung zur Bestätigung der Rechtmäßigkeit zu verlangen.

25. Die vorstehenden Bedingungen gelten zusätzlich zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von SlotArena.com. NewPlay Limited, der Betreiber der Marke, behält sich das Recht vor, jederzeit mit oder ohne Angabe von Gründen und mit oder ohne Ankündigung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen abzuändern und/oder Promotionaktionsangebote zu widerrufen. Den Spielern wird dringend empfohlen, die entsprechenden Geschäftsbedingungen regelmäßig auf ihre Aktualität zu überprüfen.


26. Diese Allgemeinen Promotionbedingungen können für Informationszwecke in mehreren Sprachen veröffentlicht werden. Im Falle von Abweichungen zwischen einer nicht englischsprachigen Fassung und der englischen Fassung dieser Geschäftsbedingungen gilt die englische Fassung vorrangig.

27. Mit der Teilnahme an einem Promotionaktionsangebot erteilen Sie hiermit Ihre Zustimmung zum Erhalt von Mitteilungen und Updates im Zusammenhang mit solchen Angeboten.